Alle Beiträge, die unter Frankreich-Liebe gespeichert wurden

Die zauberhafte Provence – unsere once-in-a-lifetime Reise

Liebe Emma, lieber Moritz! Paul Cézanne soll über die Provence gesagt haben: „Wenn man dort geboren wurde, ist es um einen geschehen, man kann sich für nichts anderes mehr begeistern“. Ich kann ihn sehr gut verstehen. Vom ersten Augenblick an zieht Provence einen in ihren Bann. Das mag an der Landschaft liegen – den Wäldern mit Ihren Kiefern, Zedern und Zypressen, den Platanen-Alleen, Olivenfeldern, und natürlich am betörenden Duft vom Lavendel. Es mag das Licht sein, das so viele Maler angezogen haben soll. Die malerischen Bergdörfer des Luberon. Die bunten lebhaften Märkte, die in dem jeweiligen Dorf seit eh und je am gleichen Wochentag stattfinden. Die Küche der Provence. Der Wein. Am Schluss ist es die Mischung aus all dem, die die Magie der Provence ausmacht und einem dieses besondere Lebensgefühl gibt, das man nur hier verspürt. Dass wir eine Auszeit nehmen und an einem unserer Lieblingsorte gemeinsam schöne Familienzeit verbringen wollen, bevor ihr in den Kindergarten kommt, stand schon lange fest. Aufgrund der Pandemie entschieden wir uns nicht allzu weit zu verreisen – in …

La Vie En Rose – wie unsere Frankreich-Liebe begann

Liebe Emma, lieber Moritz. Ungefähr so haben wir die Côte d’Azur rund um Les Issambres, Sainte-Maxime und Golf von Saint-Tropez kennengelernt. Kristallblaues Meer in seiner ganzen Weite, eine Brioche und Pain au Chocolat zum Frühstück. Ein Glas kühlen Rosé und ein Stück Tarte Tropézienne zum Apéro. Der Charme einer provenzalischen Villa. Ihr – 6 Monate alt, und ein ganzer Monat dieser Idylle vor uns. Wir haben ein ganz lustiges Video von euch beiden aus dieser Zeit, wie ihr euch um den Guide Michelin streitet. 2 Jahre später sind wir an diesen Ort zurückgekehrt, und haben so noch mehr von der Gegend kennengelernt, und unsere Lieblingsorte für uns entdeckt. Und hier kommt unsere Liste der 7 Dinge, die einfach glücklich machen: